Aktienanleihen kaufen

Aktienanleihen lassen sich über die Börse mit einem Aktiendepot kaufen und verkaufen. Dafür benötigt man lediglich einen Onlinebroker und etwas Geld zum investieren. In der Regel ist dafür das normale Onlinedepot völlig ausreichend und es bedarf keines extra Hinweises bei der Depoteröffnung, falls man nur Aktienanleihen kaufen möchte.

Was sind Aktienanleihen

Aktienanleihen sind Anleihen, deren Nominalwert am Ende der Laufzeit in Aktien ausbezahlt werden kann. Der Wert dieser Anleiheform orientiert sich an dem Basiswert, welcher eine Aktie oder ein Aktienindex sein kann. Das Besondere dabei ist, dass am Ende der Laufzeit der Emittent entweder den Nominalwert oder den Wert in Aktien zurückzahlen kann. Hier wird er je nach Wert der Aktie entscheiden. Ist der Nominalwert höher, so wird er in Aktien zurückzahlen, ist der Wert der Aktien dagegen höher, wir er lieber den Nominalwert zahlen. Dazu wird bei Aktienanleihen in der Regel auch ein höherer Kupon (Zinssatz) als bei normalen Anleihen gezahlt, da dass Risiko durch den Basiswert der Aktien ein Höheres ist.

Aktienanleihen im Vergleich zu normalen Anleihen

Bei normalen Anleihen leiht man einer Firma (Emittent der Anleihe) Geld zu einem in der Anleihe festgelegten Zinssatz. Dieser Zinssatz wird in der Regel jährlich fällig. Am Abschluss der Laufzeit der Anleihe zahlt der Emittent dem Anleger den Nominalwert zurück. Anleihen sind meistens an der Börse zwischen Privatanlegern mit Aktiendepots bei Onlinebrokern handelbar. Der Wert kann sich verändern, wenn zum Beispiel der Zinssatz höher oder niedriger als jener bei anderen Anleihen ist. Auch kann der Wert sinken, falls der Emittent in finanzielle Schwierigkeiten kommt, da dann die Rückzahlung gefährdet ist. Dann kann es sehr nützlich sein, dass die Anleihe flüssig handelbar ist, um seine Verluste zu begrenzen oder vorübergehende Gewinne zu realisieren. Außerdem ermöglicht dies natürlich, andere Aktienanleihen genauso wie Aktien zu kaufen, die aus diversen Gründen gerade verbilligt sind.

Vorsicht beim Aktienanleihen kaufen

Genauso wie beim Aktien kaufen muss man sich beim Kaufen von Aktienanleihen des Risikos bewusst sein. Wenn der Emittent Insolvenz anmeldet, also Pleite geht, dann kann der Wert der Aktienanleihen auf Null gehen. Halter von Anleihen werden aus der Insolvenzmasse zwar bevorzugt behandelt, allerdings können Aktienanleihen ja in Form der dann wertlosen Aktien des Unternehmens bezahlt werden. So steht man dann am Ende auch nicht besser da, als die Aktionäre, welche bei einer Insolvenz in der Regel leer ausgehen.
Dennoch hält Aktienkaufen online Aktienanleihen für eine interessante Form des Investments und eine lohnenswerte Alternative zum herkömmlichen Aktienkauf.

Diese Seite bewerten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2.62 von 5 Punkten, und 734 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...